Sie sind hier:  Technische Dienste »  Dienstleistungen » Rauchzugreiniung

Automatisierte Rauchgasrohrreinigung

Funktionsweise eines Heißwasserkessels

Bei der Energieerzeugung über Heißwasserkessel wird die Energiezufuhr mittels Brennstoffe zugeführt . Diese werden verbrannt und das heiße Abgas durch Rohre in dem Heißwasserkessel geleitet. Diese sind mit unter Druck befindlichem Wasser umspült, so dass die Abgaswärme an das Wasser abgegeben wird.

Dadurch kann die Energie der Verbrennung zum größten Teil als Wasserwärme genutzt werden.

Probleme beim Heißwasserkessel

Bei bestimmten Brennstoffen wie z.B. Windeln, welche die Stiftung Liebenau als Brennstoff benutzt, entsteht enorm viel Flugasche. Dies hat zur Folge das herkömmliche Filtersysteme keine ausreichende Abgasreinigung sicherstellen können und die Rohre des Heißwasserkessels sich innerhalb kürzester Zeit zusetzen.

Dadurch eintretende Stillstandszeiten entscheiden über die Wirtschaftlichkeit der Anlagen.

Die Lösung der Ligas GmbH

Ein speziell dafür entwickelter Roboter reinigt während des laufenden Heizbetriebes in den notwendigen Intervallen alle Rauchzugrohre des Heißwasserkessels.

Der Erfolg ist durchschlagend. In der Praxis wird dadurch ein unterbruchsfreier Betrieb ermöglicht.